Gebr. Heller: Maschinen fertigen Maschinen

Die Gebr. Heller Maschinenfabrik ist Spezialist für CNC-Werkzeugmaschinen und Fertigungssysteme für die spanende Bearbeitung. Im Rahmen eines Optimierungsprojekts wird die eigene Produktion so effizient gemacht, dass sich die hohe Fertigungstiefe samt Eigenfertigung weiterhin rechnet. Ein Baustein des Projekts war die Einführung eines in SAP integrierten MES-Systems.

Gebr. Heller: Maschinen fertigen Maschinen

umati: Die universelle Schnittstelle für Werkzeugmaschinen

Eine gemeinsame Sprache verbindet – das gilt auch für Maschinen. Je einfacher sie Informationen austauschen, desto effizienter arbeiten sie. Gemeinsam mit 17 Projektpartnern hat der VDW deshalb umati (universal machine tool interface) entwickelt. umati ist eine standardisierte, einheitliche Schnittstelle für die Konnektivität von Werkzeugmaschinen zu IT-Systemen in der Produktion. umati basiert auf der Verwendung von OPC UA als Kommunikationsstandard.

umati: Die universelle Schnittstelle für Werkzeugmaschinen

Gastvortrag der GIB zum Dispo-Cockpit Planning auf unseren Praxistagen „MES direkt in SAP“

Das GIB Dispo-Cockpit Planning unterstützt Sie in der Kapazitätsplanung von Mitarbeitern und Maschinen. Das zentrale Dashboard hält Sie jederzeit auf dem Laufenden über den aktuellen Bearbeitungszustand Ihrer Fertigungsaufträge. Es bietet Wartungs- und Instandhaltungsinformationen und zeigt Ihnen die laufenden Service-Aktivitäten und Planaufträge an.

Gastvortrag der GIB zum Dispo-Cockpit Planning auf unseren Praxistagen „MES direkt in SAP“