Veranstaltungen "MES direkt in SAP"

Nutzen Sie Ihr SAP-System als MES-Plattform - ein großer Schritt in Richtung papierlose Produktion.

Ein in SAP ERP integriertes MES (Manufacturing Execution System) bedeutet: Auftragsrückmeldungen, Maschinen- und Prozessdaten, Materialbewegungen, Personalzeitmeldungen und Qualitätsdatenerfassungen in Echtzeit in Ihrem SAP-System sofort nutzen zu können.

Das bedeutet:

  • SAP Auftrags-Daten online direkt in der Produktion
  • Gleichstand der Datenbasis im ERP und im Prozess
  • Reduktion des Handling-Aufwandes und der Fehleranfälligkeit
  • Mobile Erfassungs- und Informationssysteme für den "Industrie 4.0"-Werker

Mit unserem MES-System machen Sie aus Ihrem SAP-System ein echtes Fertigungsmanagementsystem - wir wissen, was läuft!

Auf dem Praxistag "MES direkt in SAP" sehen Sie die Online-Erfassung und Auswertung der produktionsrelevanten Daten bis hin zur Produktionssteuerung in SAP ERP und S/4HANA. - Industrie 4.0 umgesetzt und gelebt.

SPECIAL: Migrations- und Einführungsszenarien

Flyer

Maschinenkommunikation mit SAP live.

Im Rahmen des Praxistages "MES direkt in SAP" haben Sie die exklusive Gelegenheit, sich praktisch und live über die Möglichkeiten der Maschinenkommunikation mit SAP zu informieren.

In unserem DEMO-Fertigungscenter haben wir eine 4-Achs Schulungs-Bearbeitungsmaschine Type Gebr. Heller – Profitrainer, ausgestattet mit einer Sinumerik 840D Solutionline Steuerung, direkt an SAP ERP gekoppelt.

Ob Auftragsrückmeldungen, Maschinen- oder Prozessdaten, Materialbewegungen, Personalzeitmeldungen und Qualitätsdatenerfassung - Auf unserem Praxistag zeigen wir Ihnen, wie Sie diese Daten in Ihrem SAP-System nutzen können.

Wann: 28. Februar 2018 und 12. Juni 2018 - Anmeldung unten.

Wo: Headquarter der IGH Infotec AG

Uhrzeit: 9.30 Uhr - 16.00 Uhr

 

 

09.30 Uhr

Begrüßung und Vorstellung IGH Infotec AG

09.40 Uhr

SAP ERP und S/4HANA als MES-Plattform
Digitalisierung der Fabrikebene mit SAP ERP und S/4HANA

10.00 Uhr

Funktionsumfang und Technologie
MES in SAP über Standardfunktionen und Apps

11.00 Uhr

Maschinenanbindung an SAP ERP und S/4HANA
Maschinendaten ohne Middleware in SAP

11.15 Uhr

Kaffeepause

11.30 Uhr

Live-Demo: Vernetzte Produktion
• Auftragsmanagement
• Personalzeitmanagement
• Maschinendatenerfassung
• Instandhaltung
• Qualitätsdatenerfassung
• Materialmanagement
• Auswertungen (Studio)

13.00 Uhr

Snack-Imbiss

13.45 Uhr

SAP S/4HANA in der Produktion
Das Zusammenspiel der Produktion mit SAP aus der Sicht von Industrie 4.0 - Die Praxis

Produktionscontrolling mit S/4HANA und SAP ERP
OEE als Key-Performance-Indikator (KPI): Das Stammdatenparadoxon

14.15 Uhr

Migrations- und Einführungsszenarien
Ablösung bestehender Subsysteme bzw. Einführung eines in SAP integrierten MES

15.00 Uhr

Kaffeepause

15.15 Uhr

Erfahrungsberichte

15.45 Uhr

Projektabwicklung und Wirtschaftlichkeitsbetrachtung
Projektkosten versus Optimierungspotenzial

16.00 Uhr

Verabschiedung

28.02.2018

Köln - im DEMO-Fertigungscenter in unserem Headquarter in Langenfeld

07.03.2018

Zürich (CH)

18.04.2018

Hannover

25.04.2018

Linz (A)

06.06.2018

Stuttgart

12.06.2018

Köln - im DEMO-Fertigungscenter in unserem Headquarter in Langenfeld

Wir arbeiten mit SAP Release*
und den folgenden SAP Modulen:*